Das persönliche Drittgespräch

In einem dritten persönlichen Einzelgespräch mit jedem der Beteiligten werden die einzelnen Streitpunkte besprochen und analysiert, warum gerade dies ein Streitpunkt ist.

Ein Hilfsmittel, die anderen Beteiligten besser zu verstehen, ist es, gedanklich die Stühle zu tauschen. Über diesen Weg ist es unter Einbeziehung des Wissens aus der „Reise ins Unterbewusste“ für den einzelnen Beteiligten machbar, die tatsächlichen Beweggründe für seine ablehnende Haltung zu erkennen und selbst eine Lösungsmöglichkeit zu kreieren.

Dieses persönliche Drittgespräch dauert in der Regel pro Person einen Tag, kann aber auch längere Zeit in Anspruch nehmen, wenn die zu besprechenden Streitpunkte umfangreich sind.

Geht man von im Schnitt zwei Tagen für das Drittgespräch aus, hat die Submediation bis hierhin bei fünf involvierten Personen bereits 36 Tage in Anspruch genommen.